M.A. Johannes Sift

  Wiss. Mitarbeiter

  E-mail: johannes.sift@phil.uni-augsburg.de

  Sprechstunde nach Vereinbarung

 

Forschungsinteressen

Variationslinguistik / Varietätenlinguistik, Dialektologie (v.a. rumäniendeutsche Dialekte, siebenbürgisch-sächsische Dialekte), Sprachgeschichte und Sprachwandel, Soziolinguistik, Sprachkontakt / language contact, Minderheitensprachen, Onomastik (Ergonyme, v.a. Namen von Musikgruppen / Bandnamen, Praxonyme, Eventonyme), Linguistic Landscape

Publikationen (Auswahl)

  • Sift, Johannes (2014c): Sprachinselforschung in Rumänien – warum die Siebenbürger Sachsen nicht Sächsisch und die Banater Schwaben nicht Schwäbisch sprechen. In: Wolf, Klaus: Schwabenspiegel. Jahrbuch für Literatur, Sprache und Spiel. Augsburg. [eingereicht]
  • Sift, Johannes (2014b): „Bevor ich meine Erzählung an werde fangen…“ Untersuchungen zur morphosyntaktischen Variation von Partikelverben mit ab-, an-, auf– und aus– im Siebenbürgisch-Sächsischen. In: Krefeld, Thomas (Hrsg.): ASD-Tagungsband. München. [eingereicht]
  • Sift, Johannes (2014a): Im Widerstreit der Aussprachenormen: Standarddeutsch in Hermannstadt/Sibiu. In: Lăzărescu, Ioan / Scheuringer, Hermann (Hrsg.): Linguistische Beiträge zum IX. Internationalen Kongress der Germanisten Rumäniens, Bukarest 2012. Karl Stutz Verlag, Passau (Band 2 der Forschungen zum Deutschen in Mittel-, Ost- und Südosteuropa (FzDiMOS)). [eingereicht]
  • Sift, Johannes (2012): Der Audio-Sprachatlas Siebenbürgisch-Sächsischer Dialekte (ASD) – ein Werkstattbericht. In: Motzan, Peter / Schwob, Anton (Hg.): Spiegelungen. Zeitschrift für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas. Heft 3, Jahrgang 2012. München, S. 273-278.

„Das Ethische ist dasjenige, wodurch ein Mensch das wird, was er wird.“
Sören Kierkegaard