Der Studiengang beteiligt sich an der Graduiertenschule für Geistes- und Sozialwissenschaften (GGS) der Universität Augsburg.

Eine ausführliche Beschreibung und weitere Informationen zur Struktur des Promotionsprogramms “Ethik der Textkulturen“
finden Sie auf der Webseite der Graduiertenschule.

http://www.uni-augsburg.de/forschung/ggs_graduiertenschule/

 


„Das Eigene muß so gut gelernt sein wie das Fremde.“
Hölderlin an Böhlendorff, 4. Dezember 1801