Einladung zum Gastvortrag

Zu dem Thema

„Wahrheit – Zusammenhang – Therapie.
Entwicklungen und Tendenzen im autobiographischen Schreiben zu Beginn des 21. Jahrhunderts“

spricht Prof. Dr. Carsten Rhode (Sun-Yat-sen University Guangzhou, China).

Dienstag, 28. Januar | 18.00 Uhr
Gebäude D, Raum 4056, Universitätsstr. 10, 86159 Augsburg

 

Alle Interessierten und alle LeserInnen dieser Einladung sind herzlich willkommen!

Veranstalter: Lehrstuhl Neuere Deutsche Literaturwissenschaft / Ethik der Textkulturen

 
„Das Eigene muß so gut gelernt sein wie das Fremde.“
Hölderlin an Böhlendorff, 4. Dezember 1801
 


Copyright: Ethik der Textkulturen, Universität Augsburg, Universität Erlangen, 2012