Es ergeht eine herzliche Einladung zur Ringvorlesung des Forums für Integration und interkulturellen Dialog (FAU INTEGRA) im SoSe 2020:

„Mauerfälle. Grenzen und Umbrüche in Gesellschaft, Kultur und Literatur“

Zeit: Mi, 18:00–20:00
Raum: Kreuz&Quer (Bohlenplatz 1, 91054 Erlangen – Google Maps [hier klicken])
Programm: Übersicht als PDF [hier klicken]

Bitte beachten: Aufgrund der Corona-Pandemie wird die Ringvorlesung wird zunächst in digitaler Form als Video-Podcast auf StudOn angeboten! Den Kurs finden Sie unter folgendem Link: https://www.studon.fau.de/crs2944157_join.html [zum Aufrufen klicken]

Inhalt: Zum Jubiläumsjahr des Mauerfalls widmet sich die Ringvorlesung Formen und Funktionen der Mauer und des Mauerfalls in der Kultur der Gegenwart. In den Blick genommen werden dabei Verhandlungen von Mauern, Mauerbauprojekten und ‚Mauerfällen‘ – historischen wie fiktionalen, gesellschaftlichen wie künstlerischen.

Welche staatlichen, gesellschaftlichen und moralischen Grenzen, Wenden und Umbrüche markieren Mauern in der Gesellschaft? Wie werden sie in der Literatur, in Musik und Film dargestellt und als Leitmotive eingesetzt? Wie hat das historische Ereignis von Mauerbau und Mauerfall in Deutschland international die Kultur der Gegenwart und des Jahrhunderts beeinflusst? Und welche Bedeutung haben aktuelle Mauerbauprojekte im Großen wie im Kleinen, von der mexikanischamerikanischen Grenze bis zur ‚Gated Community‘ für Kultur und Gesellschaft? Diesen und weiteren Fragen geht die Ringvorlesung aus interdisziplinärer Perspektive auf den Grund.

Die Vorlesung wird organisiert von der Juniorprofessur für Neuere deutsche Literatur mit Schwerpunkt Kinder- und Jugendliteratur der FAU in
Kooperation mit dem interdisziplinären Zentrum für Literatur und Kultur der Gegenwart (IZG) sowie dem Forum für Integration und interkulturellen Dialog, FAU Integra. Ansprechpartnerin: Prof. Dr. Maren Conrad [hier klicken].

 
„Das Eigene muß so gut gelernt sein wie das Fremde.“
Hölderlin an Böhlendorff, 4. Dezember 1801
 


Copyright: Ethik der Textkulturen, Universität Augsburg, Universität Erlangen, 2012